Finanzierung

Da das RTS – Reformatorisch-Theologisches Predigerseminar weder von staatlicher noch von kirchlicher Seite Unterstützung bekommt, ist es als Glaubenswerk auf Zuwendungen seiner Freunde und Förderer angewiesen, um die Arbeit zu machen. Der Teil des Haushalts, der von den Studiengebühren der Studenten gedeckt wird, ist sehr gering.
Unter anderem sind Spenden wichtig, damit die Räumlichkeiten, die Gehälter und Honorare der Lehrer und Gastdozenten sowie andere Kosten (Bibliothek, Verwaltung usw.) bezahlt werden können.

 

Träger des RTS ist der eingetragene Verein RTS – Reformatorisch-Theologisches Predigerseminar.

 

Spenden, entweder einmalig oder regelmäßig können auf das folgende Konto überwiesen werden:
RTS Reformatorisch-Theologisches Predigerseminar e.V. 
Bank: Volksbank Hannover; Kto: 654 754 000; BLZ: 251 900 01;
IBAN: DE57 2519 0001 0654 7540 00; BIC: VOHA DE2HX XX

 

Spender können auch für Sonderprojekte bestimmt werden, z.B. für die Bibliothek, für besondere Geräte usw.